Elze, 05.11.2016, von THW Lübbecke / Lisa Rykowski

Fachgruppe Infrastruktur rüstet auf

Das lange Warten hat ein Ende. Nach Jahren der Geduld darf sich das THW Lübbecke nun über ein neues Fahrzeug in seinem Fuhrpark freuen.

THW Lübbecke / Lisa Rykowski

Weichen muss dem neuen Mannschaftslastwagen (MLW) der, unter den Helferinnen und Helfern, sehr geschätzte Mercedes Benz 911. Der Rundhauber mit Kultcharakter leistete 34 Jahre treuen Dienst im Namen des Katastrophenschutzes. Er begleitete die Helferinnen und Helfer in Einsätze wie die der Notstromversorgung beim Schneechaos im Münsterland 2005 und der Errichtung einer Notunterkunft für Flüchtlinge in Bielefeld 2013.

Mit dem neuen MLW der Marke MAN (TGM 13.250 4x4 BB)der, wie sein Vorgänger, ein Fahrzeug der Fachgruppe Infrastruktur ist, erhält der Ortsverband Lübbecke ein weiteres hochmodernes und praktisches Fahrzeug. Es verfügt beispielsweise über eine Ladebordwand, die ein Gewicht von zwei Tonnen heben kann und einfaches Be- und Entladen ermöglicht. Außerdem bietet eine Rückfahrkamera dem Fahrer die Möglichkeit ohne Einweiser zu rangieren. Der MLW kann, neben dem Fahrer, sechs weitere Helfer transportieren und trägt bei einem Hubraum von 6872 ccm ein zulässiges Gesamtgewicht von 14.100 kg.


  • THW Lübbecke / Lisa Rykowski

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: