08.04.2018, von THW Lübbecke / Lisa Rykowski

EGS als Fitnessstudio-Ersatz

Das Fundament für die Mitwirkung im THW ist die Grundausbildung. Sie befähigt unter anderem dazu Einsatzkraft zu werden. Doch mit der Grundausbildung ist erst der Anfang getan, viel wichtiger ist die fachspezifische Ausbildung innerhalb der einzelnen Einheiten im Technischen Zug.

So auch die Ausbildung am und mit dem Einsatzgerüstsystem (EGS), die einige Helfer der 1. und 2. Bergungsgruppe absolvierten. Zunächst galt es jedoch die einzelnen Elemente in Wort und Funktion kennenzulernen, um die Kommunikation für einen reibungslosen Aufbau sicherzustellen. So konnten daraufhin verschiedene Konstruktionen probeweise errichtet werden, an denen Abläufe trainiert werden konnten. Abläufe,  wie beispielsweise das sichere Arbeiten auf dem Gerüst und die ordnungsgemäße Befestigung der Elemente. Bei frühsommerlichen Temperaturen und kiloschweren Elementen kamen die Helfer dabei ganz schön ins Schwitzen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: