02.07.2006

Lübbecker Jugendgruppe bekommt eigenes Transportmittel

Lübbecke: Wettkämpfe, Übungen oder Besuche im Schwimmbad - Die Jugendgruppe des Technischen Hilfswerkes (THW) ist viel unterwegs. In solchen Fällen mussten die Jugendlichen immer auf Einsatzfahrzeuge des Lübbecker THW-Ortsverbandes zurückgreifen, Dies hat sich geändert. Die Jugendgruppe verfügt nun über ein eigenes Fahrzeug.

Die Schlüssel für den neun-sitzigen Ford "Transit" überreichte Christiane Vieweger, Geschäftsführerin der THW Geschäftsstelle Bielefeld, an den Lübbecker THW Ortsbeauftragten Dirk Schlingmann. Der wiederum reichte sie umgehend weiter an Philip Tralls, der die Jugendgruppe gemeinsam mit seinem Stellvertreter Tobias Koch leitet.

Bislang habe die Jugendgruppe das Führungsfahrzeug des Ortsverbandes genutzt, sagte Schlingmann. Aus Sicht Viewegers wird die Jugendgruppe durch das neue Fahrzeug aufgewertet. "Es ist eine Motivation für die Jugendlichen". Jede der 686 Ortsverbände in Deutschland solle mit einem Fahrzeug für die Jugendabteilung ausgerüstet werden, sagte Vieweger.

Ziel sei es, mehr Freiwillige für den Dienst des Technischen Hiilfswerkes zu begeistern und dabei setze man besonders auf die Jugendarbeit. Wichtig sei es auch, bei Einsätzen auf die Zustimmung der Arbeitgeber bauen zu können, meinte die Bielefelder THW-Geschäftsführerin. Über diese Bereitschaft könne man sich bisher nicht beklagen. "Aber wir haben auch nicht die Einsatzdichte der Feuerwehr". Der Jugendgruppe des THW im Altkreis gehören derzeit 15 junge Menschen aus dem gesamten Lübbecker Land an. Die Gruppe habe sich in den Vergangenen Jahren positiv entwicklet, ist Schlingmann zufrieden. Einige der Jugendlichen wechseln mit Erreichen des 18ten Lebensjahres in den aktiven THW Dienst. Man versuche, diese Quote noch weiter zu steigern, betone Schlingmann. Dabei sei auch die Kreativität der Jugendbetreuer gefragt, die wöchentlichen Dienste möglichst Interessant zu gestalten.
Dem Ortsverband gehören nach Angaben Schlingmanns inklusive der Jugendgruppe rund 60 Helfer an. Sein Domizil hat das THW auf dem Gelände der Tunis Kaserne.

Quelle:
Neue Westfälische




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: